Wanderausstellung

Erzähl’ mir von Europa!

Das „European Archive of Voices“ geht ab Sommer 2022 als multimediale Pop-up-Ausstellung auf Reisen quer durch Deutschland und Europa.

Im Rahmen einer multimedialen Wanderausstellung werden die Ergebnisse des europäischen Zeitzeugenprojekts „European Archive of Voices“ vorgestellt. Kernstück der Ausstellung sind die Portraitfotografien des jungen Fotografen Maximilian Gödecke, der mit Unterstützung des Goethe-Instituts durch Europa reiste, um die Europazeugen, ihre individuellen Charaktere und Umwelten, sichtbar werden zu lassen. Die Portraits stehen im Gespräch mit Leitmotiven und Schlüsselgeschichten des „Europäischen Archivs der Stimmen“. So werden ganz verschiedene Einblicke in den europäischen Gedächtnisraum eröffnet und eine persönliche Auseinandersetzung mit dem Gemeinschaftsprojekt Europa motiviert.

Zur Ausstellung gehört auch eine Hörstation, die das Zeitzeugenprojekt des Vereins vorstellt und die Vielfalt europäischer Sprachen und Erinnerungen hörbar werden lässt.

August 2022, Grünheide

Am 5. August 2022 wurde die Ausstellung „Erzähl‘ mir von Europa“ erstmals präsentiert. Anlässlich des vom Verein organisierten „Europatags“ verwandelten der Fotograf Maximilian Gödecke und sein Team eine alte Feldsteinscheune in ein Museum europäischer Erfahrungen.

Ausstellungsorte

28.11.2022 bis 09.12.2022

Dresden, Frauenkirche

26.04.2023 bis 28.04.2023

Frankfurt am Main, Jüdisches Museum

September 2022

Hedersleben, Kloster Hedersleben

August bis September 2022

Breitungen (Werra), Rußwurmsches Herrenhaus

5. August 2022

Grünheide

Für 2023 und 2024 sind folgende Ausstellungsorte geplant:

Dresden (Kulturpalast), München (Bayerische Akademie der schönen Künste), Städte in Baden-Württemberg (in Kooperation mit EUROPE DIRECT), Kiel (Landtag)

Kontakt

Wenden Sie sich für Fragen oder weiterführende Informationen gerne an:

mail@max-goedecke.de

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner